Geld ein Werkzeug für Betrüger!

Hallo,

das Geld nicht wirklich etwas Gutes ist, sollte sich eigentlich jeder denken können.

Wie das Geld aber für Betrügereien schon seit ganz langer Zeit genutzt wurde und immer noch wird zeigt das folgende Video!

Ich kann nur jedem an Herz legen sich diese Video anzuschauen und darüber nachzudenken ob es nicht doch besser wäre wenn wir auf den Dreck verzichten und künftig ohne Geld leben!

Nachdenklich Grüße

Peter

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

About Peter

Weit gereister, 61 Jahre junger Mann, der seine gesammelten Erfahrungen nicht für sich behalten möchte und diese auf diesem Weg an Interessierte weiter gibt. Nach seinem Auswandern von Deutschland nach Uruguay hat er endlich die Zeit und Muße sich seinem Hobby Internet zu widmen, wie man unschwer an den vielen Projekten bei denen er beteiligt ist erkennen kann.

9 Replies to “Geld ein Werkzeug für Betrüger!”

  1. Naturdesign

    NATURDESIGN natürliche Mechanismen.

    Eine Sichtweise der Lebensprinzipien
    Schreibt mir eure Meinung dazu.

    Meine Suche nach den Ursachen von Gewalt und Krieg haben folgendes Ergebnis:

    Es gibt zwei Lebensprinzipien:

    Lebenswert für Lebenswert in einer Lebenswertegemeinschaft.

    So wie die Urvölker gelebt haben und Reste davon noch leben.

    Das derzeitige Lebensprinzip das wir leben ist:

    Lebenswerte in Vermögenswerte zu wandeln, dies geschieht auf Kosten der Gemeinschaft.
    Dies ist eine Struktur einer fast jeden Firma.
    Gleichbedeutend: Einkommen für Arbeit.
    Dieser Anspruch ist für jeden Menschen in der voll, automatisierten Produktion und Dienstleistung nicht mehr realisierbar.
    Was wir Derzeit erleben, ist der Kampf um die Vormachtstellung einer Eineweltfirma.
    Eine Firmendiktatur.

    Struktur einer jeden Firma, die Krieg mit produziert :
    1. Hierarchiebildung – Diktator – Chef an der Spitze /
    Einer hat das Sagen und bestimmt über alle in der Firma hinweg
    Fremdbestimmung
    2. Lebenszeitwerte werden in Vermögenswerte gewandelt
    3. Immer in Konkurrenz – im Kampf um Wettbewerb
    4. Gewinne lassen sich nur mit Trick, List, Täuschung und Verbote vergrößern
    5. Fakt dabei ist: Was dem Einen der Gewinn ist, ist für den Anderen der Verlust.
    6. Unendlicher Wachstum ist auf der Erde nicht vorhanden, was die größte Zerstörung in der Natur und den Ressourcen bereitet.
    7. Bedienen eines kriminellen Vermögensverschiebungsdeliktes Geld.
    Geld kommt nur durch Kredit in die Welt.
    Jeder der Geld in seinen Händen oder auf seinen Konto hat,
    ohne einen Kredit genommen zu haben,
    hindert einen Kreditnehmer an seiner Vertragserfüllung.
    Bei Vertragsbruch eines Kreditnehmers, wandert vertraglich definiertes Vermögen vom Kreditnehmer zur Bank.
    Durch Zinsforderungen, die nicht mit der Kreditsumme in den öffentlichen Zahlungsverkehr gelangen, wird die Anzahl der vertragsbrüchigen Kreditnehmer erhöht.

    Struktur einer jeden Firma, die Frieden mit produziert :
    1. Demokratische konzensische Mitbestimmung aller Prozeßbeteiligten und Konsumenten /
    Alle haben das Sagen
    Selbstbestimmung
    2. Lebenszeitwerte werden in Lebenswerte gewandelt
    3. Immer in Kooperation
    4. Immer bedarfgerechte, umweltfreundliche Produktion von Produkten. Nachhaltigkeit für Natur und Mensch
    5. Der Gewinn liegt einzig im Wohl der Gesellschaft, wieder im Lebenswert für Lebenswert
    6. Der Wachstum auf der Erde ist ausreichend für Alle vorhanden, es bedarf nur einen Prozeß, optimaler und gerechter Verteilung aller Güter.
    7. Das Vermögensverschiebungsdelikt Geld gibt es nicht mehr. Es wurde aus dem Nichts geschaffen und war nur ein Werkzeug um Vermögen zu verschieben. Geld ist NICHTS und hat auch keinen WERT, nur einen gedachten fiktiven Vermögenswert der jederzeit manipuliert wurde. Nicht nur ein falscher Glaube, sondern eine kriminelle Sache.

    Der Mensch ist Recht,
    hat aber keine Rechte, außer das Recht auf Leben.
    Die Person im Staat hat Rechte und Pflichten.
    Der Mensch kann Person sein. Umgedreht aber nicht.
    Die Person, ist eine Erfindung des Staates, durch Registrierung und erstellen der Geburtsurkunde oder eines Ausweis und somit nur eine tote Sache.
    Die nur durch Identifizierung mit den Menschen zum Leben erweckt wird.
    Die Person existiert nur so lange, wie der Mensch sich der Person annimmt und sich mit dieser Person Geburtsurkunde / Ausweis identifiziert.
    Der Staat hat die Aufgabe, die Menschen ohne Rechte zu schützen, vor Personen die grundsätzlich kriminell sind. Wer als Mensch Rechte in Anspruch nimmt wie :
    jemanden zu regulieren
    jemanden Gewalt antun
    jemanden etwas zu verbieten
    etwas sein Eigentum zu nennen
    verstößt gegen universelle Gesetze und die nichtvorhandenen Menschenrechte.
    Das muß man erst verstehen, weil der Mensch Recht ist, aber keine Rechte hat.

    Politik = ist geistige Trennung
    Streit = ist Lüge und Bewertung
    Recht = ist Pflicht
    Recht und Pflicht = ist Handeln
    Handeln = ist Vertrag und
    Vertrag = ist Verpflichtung.

    Liebe = ist sich vertragen, auf der Basis von sich trauen, ohne das es einen schriftlichen Vertrag braucht.
    Schwindet das Vertrauen, beim sich vertragen braucht es einen schriftlichen Vertrag.
    Welche Verträge hast du geschlossen?
    Worin liegt deine Lösung und Erlösung?

    Das Lebensprinzip des Friedens / der Liebe ist
    Lebenswert für Lebenswert unter Menschen in einer Lebenswertegemeinschaft.
    Hierfür braucht es keine Rechte und Pflichten oder irgendwelche Vermögenswerte.
    Alles unterliegt dem sich Trauen zur Selbstregulierung.

    Das Lebensprinzip das unweigerlich zu Krieg führt ist
    Lebenswert in Vermögenswerte zu wandeln. Hierbei wird alles Lebendige zerstört, selbst die Gemeinschaft und zuletzt der Mensch.

    Als Menschen sind wir frei Geboren und leben im universellen Recht, gleich mit den Naturgesetzen, weil der Mensch ein Teil der Natur und des Universum ist.
    Im universellen Recht gilt:
    ein Recht, das ich als Mensch nicht habe,
    wie:
    – jemanden zu regulieren
    – jemanden etwas zu verbieten
    – jemanden Vorschriften zu machen
    – jemanden Gewalt antun
    – jemanden festzuhalten
    – jemanden einzusperren
    – jemanden etwas wegnehmen
    – jemanden etwas aufzwingen
    – und, und, und ……

    Wer solche nicht vorhandenen Rechte, für sich in Anspruch nimmt,
    das können nur Verbrecher, Unmenschen, oder Personen die sich in einem Unrechtsstaat befinden,
    oder Menschen ohne Bewußtsein, sein.

    Das Bewußtsein ist derzeit auch im Wandel durch kosmische Einflüsse wie Dieter Broers es beschreibt und der auch das neue Weltbild mit geprägt hat, das immer mehr die Menschheit durchdringt.
    Der Weg ist unaufhaltsam in das natürliche Lebensprinzip: Lebenswert für Lebenswert.

    Durch Lineares Denken können wir keine Lösungen finden.

    Die Probleme sind multidimensional und zerstören sich gerade selber, weil die Welt auf Fiktionen aufgebaut ist. Die Ideologien können auch nicht mehr von der Elite gesteuert werden. Die Pyramidenspitze hat das sinkende Schiff verlassen, das nicht mehr gesteuert wird. Die Basis der zusammen brechenden Pyramide der Gesellschaft muß sich selber neu organisieren und die Menschen können in ein neues Bewußtsein treten.

    Wer das nicht kann oder lernt wird bei diesen Wandlungsprozeß auf der Strecke bleiben.