Geldgeschichte II

Von der klassischen Antike ins Mittelalter Auch die christliche Moraltheologie verwirft das Zinsgeschäft als Sünde. Auf der Synode von Elvira im Jahre 306 n. Chr. wird jeder Person christlichen Glaubens verboten, Geld gegen Zinsen zu verleihen. Das Verbot bezieht sich auf Angehörige des Klerus und auf Laien gleichermaßen. So bleibt das Kreditwesen über viele Jahrhunderte Weiterlesen →

Geldgeschichte

Von den Anfängen in die klassischen Antike Wann genau das Geld entstanden ist, vermag niemand zu sagen, und auch das Warum hegt weitgehend im Dunkeln; alle Erklärungsversuche sind neuzeitlicher Natur. Die ältesten Quellen zur Benutzung von Geld stammen aus Mesopotamien. In Keilschrifttexten wird über Zahlungen in abgewogenem Silber berichtet. Edelmetalle spielen in der Geldgeschichte überhaupt Weiterlesen →

Offener Brief

Rektorin Wirtschaftuniversität Wien Frau Dr. Edeltraud Hanappi-Egger Welthandelsplatz 1 1020 Wien Wien, 23.02.2016 O F F E N E R   B R I E F   Betrifft: Lehre der Wirtschaftsuniversität betreffend der Funktionsweise von Banken Sehr geehrte Frau Rektorin Dr. Hanappi-Egger! Seit den Studien “Can banks individually create money out of nothing? – The Weiterlesen →

Alles kommt aus dem Ursprung

Leben und Gesundheit ist Bewegung. Um das Leben, Gesundheit und Heilung besser zu verstehen, möchte ich einfach und verständnisvoll vom Ursprung erzählen und beginnen. Die göttliche Schöpfung und Ordnung ist naturgemäß, freiwillig, selbstorganisierend, kooperativ, selbstbestimmend, liebevoll und helfend. Am Anfang gab es nur zwei Kräfte. Den leeren Raum des Universums, ein riesiges Vakuum und die Weiterlesen →

Der wahre Reichtum!

Steve Jobs’ letzte Worte. “Ich habe den Gipfel des Erfolgs in der Geschäftswelt erreicht. In den Augen der Menschen gilt mein gesamtes Leben als eine Verkörperung des Erfolgs. Jedoch abgesehen von meiner Arbeit habe ich wenig Freude in meinem Leben. Letztendlich gilt mein Reichtum nur als Fakt des Lebens, an dem ich gewohnt bin. In Weiterlesen →